Weltmeister Prins från Knutshyttan kommt zum Decken!

Nun ist es spruchreif: Prins från Knutshyttan wird zum Decken zu uns kommen!

Der Weltmeister 2011 erhielt unter Vignir Jónasson die höchste Beurteilung, die je ein Pferd außerhalb Islands erhalten hat. Mit 8.81 Gesamtnote ist Prins nicht nur einer der höchst beurteilten Hengste der Welt. Zusätzlich erhielt er erst kürzlich die schwedische Eliteauszeichnung für erfolgreiche Nachkommen. Hierbei sind die Nachkommen als große Pferde mit herausragend langen, geschwungenen und geschmeidigen Hälsen beschrieben worden. Außerdem wurden die Langbeinigkeit und die guten Proportionen unterstrichen, ebenfalls die großen, weiten Bewegungen uvm.

Als Marina in Schweden war, hatte sie die Gelegenheit mehrere Nachkommen von Prins zu reiten und war so auf ihn aufmerksam geworden. Die Nachkommen waren sehr überzeugend und bereits vier- und fünfjährig Elite beurteilt worden. Prins steht derzeit bei Garðar Gíslason in Mittelschweden und wird ab Anfang Mai für eine lange Decksaison bei uns sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Deckbedingungen

Die Decksaison beginnt Anfang Mai und endet im Spätsommer. Die Decktaxe beträgt 1100 Euro. Es wird an der Hand gedeckt; die Stuten werden in der Gruppe auf der Weide untergebracht; das Weidegeld beträgt 5 Euro pro Tag. Die Stutenanmeldung und die Deckbedingungen folgen in Kürze.