Zu den Personen

Pferdewirtschaftsmeister Oliver M. von Blumencron & Svenja Kaszubowski

Lange LK 1 qualifiziert mit Tilberi von Blumencron und mit dem Featherprize des IPZV Nord e.V.s ausgezeichnet, ist Oliver der Älteste der drei Geschwister. Sein Steckenpferd war schon immer die Zucht und das Reiten von Islandpferden. Nichts interessiert ihn mehr, als die schwere Lektüre über die alten isländischen Zuchtlinien und keiner freut sich mehr, wenn die deutsche Übersetzung des Eidfaxi-Magazins bei uns im Postkasten ankommt.

Oliver ist Pferdewirtschaftsmeister, ausgebildeter IPZV Trainer C und Hufbeschlagsschmied. Mit 15 Jahren hat er damals das erste Islandpferd in die Familie gebracht, und sich dafür ordentlich mit den Eltern streiten müssen. Doch die Leidenschaft für die Pferde war immer größer als alles.

Übrigens ist Oliver auch sehr fachkundig in vielen anderen Gebieten, z. B. der Vogelkunde. In jüngeren Jahren hat er zwecks Naturbeobachtungen viele Länder bereist, darunter Kroatien, Spanien, Ungarn und Tschechien.

An Olivers Seite steht seine Freundin Svenja Kaszubowski. Svenja ist Diplom-Pädagogin und Gemeindejugendpflegerin in Büchen. Auch die Kinder und Jugendlichen aus dem Jugendzentrum sind von Zeit zu Zeit Gast auf unserem Hof, zum Beispiel bei der Aktion Ferienpass. In ihrer Freizeit reitet Svenja schon von klein auf an, aufs Islandpferd brachte sie später eine gute Freundin. Besonders Spaß macht ihr die Jungpferdearbeit und das damit verbundene Kennenlernen der verschiedenen Pferdecharaktere.


Marina M. von Blumencron

IPZV Sportrichterin C, IPZV-Trainerin B

Jungpferdebereiterin, API-Prüferin

Marina ist die jüngste der drei Geschwister von Blumencron. Seit dem Jahre 2013 ist sie ausgebildete IPZV-Trainerin B und API-Lehrgangsleiterin und seit 2015  API-Prüferin sowie Jungpferdebereiterin IPZV. Für den IPZV Landesverband SH & HH ist sie die zuständige Referentin für Öffentlichkeitsarbeit. Viele kennen Marinas Artikel im Hestur und anderen Islandpferdemagazinen.

"Bei dem, was sich tut bei uns auf dem Hof, bei all den Projekten, die wir voranbringen hier an der Neuen Mühle und auch in der Göhrde - bei alledem steht doch immer noch das Reiten und das stille Zeitverbringen mit dem eigenen Reitpferd im Mittelpunkt für mich. Im Moment verbringe ich am meisten Zeit mit Heimalingur und diese ruhigen Minuten meist schon morgens ganz früh zeigen mir jeden Tag auf ein Neues, worfür wir leben und diesen Hof betreiben" (2013).


Daniel Müller von Blumencron, Hufbeschlagsschmied

Mittwochsfrüh ist bei uns auf dem Hof "Beschlagstag". Daniel, staatlich geprüfter Hufschmied, steht dann meist mit Oliver gemeinsam am Anbinder zwischen einer Reihe von Pferden, beschlägt und philosophiert über das Leben.

Daniel ist unser Super-Talent in Sachen Innovation. Er erfindet und baut zahlreiche kleine Geräte und Vorrichtungen, die uns das tägliche Leben vereinfachen. Seine Werkstatt wird immer umfangreicher und so mancheiner mag schon längst nicht mehr wissen, wofür all die Maschinen zu gebrauchen sind, die sich dort sammeln. Aber so eine mannshohe Bohrmaschine - ohne die kann man nicht leben, das wird er versichern! Daniel hat ursprünglich beim einem Kunstschmied eine Ausbildung zum Metallgestalter gemacht. Und ratet mal, wer diese liebevollen Schnökel in unserem Garten geschmiedet hat oder wer die jahrhundertealten Türbänder an der Remise restauriert hat!

Daniels Traumpferd ist seine Snerpa von Blumencron, die er 2013 als beste, fünfjährige Norddeutsche Stute zu 6,50 Endnote im Futurity ritt. Mit ihr gemeinsam sieht man ihn oft.

 

Claudia Müller von Blumencron - Pferdeosteopathin

Claudia, Daniels Frau und Mutter der gemeinsamen Söhne Alois und Leopold, arbeitet als Humanphysiotherapeutin und FN anerkannte Pferdeosteopathin. Wenn es um die Unterstützung der Pferdegesundheit, die Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Pferdes und Erarbeitung von Trainingskonzepten geht, dann verstärkt Claudia hier tatkräftig das Team. Auch auf Turnieren sieht man Claudia im Sattel auf ihrer Stute Orka im Fünfgang um die Ovalbahn fegen. Momentan machen beide allerdings Babypause.


Christine M. von Blumencron, Tierheilpraktikerin

Wer hier auf den Hof kommt, sieht Christine überall und nirgends. Sie löst die größten Probleme im Handumdrehen. Unsere Pensionsgäste wissen Christine als verständnisvolle und pragmatische Ansprechpartnerin zu schätzen, die immer ein offenes Ohr für alle hat und die für das Wohl jedes einzelnen Pferdes große Sorge trägt. Ob Tierarzttermine oder Medikamenten-Versorgung, Christine kümmert sich um alles.

Auch durch ihre Ausbildung zur Tiernaturheilpraktikerin hat sie einen besonderen Blick für das Wohlergehen aller Vier- und Zweibeiner auf dem Hof.


Michael Müller von Blumencron, Wirtschaftsjurist

Was macht eigentlich Michael? Michael, der Familienvater, ist studierter Jurist und hat lange Jahre in Hamburg als Wirtschaftsjurist gearbeitet. Ehemals war er wahrlich nicht begeistert von der Idee, diese vierbeinigen, doch etwas respekteinflößenden Tiere zu halten. Inzwischen hat er sich aber doch ein bisschen von der Begeisterung anstecken lassen, weiß das Leben auf dem Lande, die schöne Natur und die Nähe zu den Tieren sehr zu schätzen - auch wenn er sich sicher nicht auf den Rücken eines unseserer Pferde begeben wird. 


Eva L. Nohe, Reitlehrerin

Eva unterstützt unser Team in der Reitschule. An drei Nachmittagen die Woche unterrichtet sie Reiter aller Altersklassen. Eva ist es besonders wichtig, auch selber viel zu Reiten und sich stetig fortzubilden. Im Winter wird sie voraussichtlich ihren Jungpferdebereiter machen; für das Jahr 2017 ist der IPZV Trainer C geplant. Für Ihre persönliche Entwicklung war Eva bereits mehrfach lange Zeit auf Island in der Jungpferdeausbildung tätig.


Liza Block und Simona Schöbel, Auszubildende

Liza und Simona sind seit Sommer 2016 Auszubildende im 2. Lehrjahr in unserem Betrieb!

Simona Schöbel (links) hat bereits mehrere Jahre Erfahrung im Unterrichten von Kindern und Jugendlichen sammeln können. Liza Block (rechts) reitet mit ihrem Islandwallach Árvakur seit einigen Jahren Turniere. Während Liza aus der Umgebung bzw. aus Mölln kommt, ist Simona im Raum Bremen groß geworden.

Die beiden sind eine große Bereicherung für unser Team, sitzen oft abends noch lange mit uns am Tisch und wir freuen uns sehr, sie am Hof zu haben! :-)